PARKETT, LAMINAT, NATURSTEIN, FLIESEN, PVC, VINYL, TEPPICH, KORK, LINOLEUM

Professionelle BODENREINIGUNG

Das wichtigste in Kürze: Als professioneller Reinigungs-Dienstleister sind wir Ihr Ansprechpartner für die fachgerechte Bodenreinigung und Pflege (Bodenbeläge aller Art).
In Bereichen mit erhöhter Frequentierung (z.B. Empfang, Schule, Kindergarten, Praxis, öffentliche Gebäude etc.) müssen Fußböden regelmäßig einiges ertragen und unterliegen einem sehr hohen Abnutzungsgrad. Das führt schnell zu verschmutzten, matten, nicht-mehr-glänzenden und beschädigten Bodenbelägen, gleich welcher Art. Auch spezielle Versiegelungen und Boden-Beschichtungen sind langfristig unzureichend um die Substanz und Optik zu erhalten und nicht zu beschädigen. Für eine angemessene Außenwirkung und um hohe Kosten zu sparen, hilft die regelmäßige – fachgerecht ausgeführte – Bodenreinigung.
Reinigungsservice buchen
Reinigungsfirma für die Bodenreinigung
Bodenreinigung, Pflege und Versiegelung

Reinigen, Pflegen, Versiegeln, Wachsen, Beschichten, Aufbereiten

REINIGUNG, AUFBEREITUNG & PFLEGE

Unsere Leistung für Sie: Wir erledigen die fachgerechte Bodenreinigung bei Ihnen, mit den richtigten Methoden, Maschinen, Materialien und Reinigungsmitteln, angepasst an die jeweiligen Bodenbeläge (Parkett, Laminat, PVC, Fliesen, Naturstein, Teppichboden etc.). Sind die Fußböden schon lange nicht mehr geputzt worde oder es liegen hartnäckigere Verschmutzungen vor, empfiehlt sich primär unsere intensive Boden-Grundreinigung, die eine saubere und hygienische Basis schafft. Zur langfristigen Erhaltung von Glanz, Sauberkeit, Hygiene und der Substanz der jeweiligen Bodenbeläge sind wir mit einer regelmäßigen Bodenreinigung in angepassten Zeitabständen verlässlich zur Stelle. Wir kümmern uns um alles was notwendig ist, geben Empfehlungen zur fachgerechten Reinigung und Reinigungsintervallen, damit alle Böden beständig in sauberem Glanz erstrahlen und immer einen sehr guten Ersteindruck bei Besuchern, Kunden oder Geschäftspartnern vermittelt. Wir verfügen über bestens geschultes Reinigungspersonal und alle relevanten Fachkenntnisse für eine fachgerechte Bodenreinigung und werterhaltende Pflege für alle Ihre Fußböden/Bodenbeläge gleich welcher Art. Vereinbaren Sie gleich einen Termin, dann besprechen wir alles Weitere.

Reinigungsservice buchen
Tipps zur Bodenreinigung

Putzen, Wischen, Saugen, Pflegen

UNSERE TIPPS ZUR BODENREINIGUNG

Je nach Bodenart, Beschaffenheit, Verschmutzungsgrad und Bodenbelag empfehlen sich bestimmte Reinigungsmethoden, Reinigungsutensilien, Reinigungsmittel, Hausmittel, bestimmte Tricks, die einem das Leben einfacher machen und „No-Go´s“ bzw. Tabus, die man vermeiden sollte um den Boden nicht anzugreifen oder in seiner Substanz nachhaltig zu beschädigen. Hier unsere Tipps und Tricks zur Bodenreinigung:

Staubsauger / Staubsaugen oder Wischen?

Die alleinige Verwendung des Staubsaugers zur Fußbodenreinigung reicht oft nicht aus und ist zudem für manche Bodenarten ungeeignet. Dennoch hilft das Staubsaugen natürlich (v.a. bei Teppichböden, Fußmatten o.ä.). Ein besseres Ergebnis bekommt man durch Wischen und dem (wohldosierten und sparsamen) Zusatz von geeigneten Reinigungsmitteln. Man sollte seine Böden nicht nur ein Mal im Jahr wischen, für ein optimales Ergebnis empfehlen wir mindestens 1x pro Woche feucht zu wischen, damit Ihr Boden schön, glänzend und sauber bleibt. ACHTUNG: Nicht alle Bodenarten mögen es, nass gewischt zu werden. Gerade bei Parkett, Laminat und Korkboden, aber auch PVC, Linoleum oder Vinyl sollte man einiges beachten. Siehe dazu auch unseren Ratgeber zum Parkett reinigen (Link zur Seite).

Wird ein Fußboden nicht regelmäßig gereinigt / gewischt, kann dieser schnell abstumpfen und es bildet sich hartnäckiger Schmutz und Verkrustungen, die man nur noch mit aggressiveren Reinigungsmitteln und/oder Methoden in den Griff bekommt.

Putzwasser / Wischwasser: Kalt oder warm?

Die meisten Menschen nehmen automatisch warmes bis heißes Wasser, wenn Sie etwas putzen möchten, das trifft auch bei der Bodenreinigung zu. Doch gerade das ist oft kontraproduktiv: Viele Reinigungsmittel sind alkoholbasiert und Alkohol verdampft bei zunehmender Wärme/Hitze. Somit verringert sich der Reinigungseffekt deutlich. Besser ist in den meisten Fällen kaltes oder nur lauwarmes Wasser zum Wischen zu verwenden.

Bitte lesen Sie die Anwendungsempfehlung Ihrer verwendeten Putzmittel und machen Sie sich die chemische Zusammensetzung klar, um auf der sicheren Seite zu sein.

 

Verwendung von Geräten, technischen Hilfsmitteln und Putzmitteln nach Bodenbelags-Arten:

Jeder Bodenbelag verhält sich anders bei der jeweiligen Verwendung verschiedener Geräte oder Putzmittel, hier sollte man vorsichtig sein und wissen was man tut.

FLIESEN können (bei intakten Fugen) tatsächlich sehr nass gereinigt werden, auch die Verwendung von Bürstenaufsätzen oder Schrubbern machen einem das Leben oft viel einfacher. Das Putzwasser sollte bei sichtbarer Verschmutzung gewechselt werden, da sonst Verfärbungen und Flecken im Fugenmaterial entstehen können. Sind die Fugen schmutzig helfen als bekannte Hausmittel z.B. Soda, Natron oder auch Backpulver, viele schwören auch auf die Verwendung von Zahnbürsten zur Fugenreinigung.

PVC-, Linoleum- oder Vinyl-Bodenbeläge sind in der Regel sehr unempfindlich und pflegeleicht. Hier können normale Allzweckreiniger dem Putzwasser hinzugefügt werden, als Hausmittel empfehlen sich Essig oder Zitronensäure (immer auf die richtige Dosierung achten / nicht zu viel).
Ungeeignet sind alle scheuermittelhaltigen Reiniger oder die Verwendung von bleichenden Mitteln. Oft geben die Bodenbelags-Hersteller auch Hinweise zur richtigen Reinigung des verwendeten Fußbodenbelags bzw. empfehlen geeignete Spezialreiniger. Auf PVC etc. sollte man aber NICHT ZU FEUCHT wischen, damit kein Putzwasser unter den Bodenbelag, in vorhandene Ritzen oder unter Randblenden eintritt um Schimmel-, Bakterienbildung oder Bausubstanzschädigungen zu vermeiden.

Für Teppichböden gibt es spezielle Teppichreinigungsmittel oder „Teppichschaum“, der nach Einarbeitung mit einer Bürste und Einwirkung einfach abgesaugt werden kann. Ein Trick für verkrustete und hartnäckige Verschmutzungen auf dem Teppichboden ist VEREISUNG / KÜHLUNG des Schmutzmaterials (z.B. Schokolade, Kaugummi) mit einem Kühlpack oder Eisbeutel. Der Schmutz wird fest und spröde und kann in Folge behutsam abgekratzt werden (Plastikspachtel, stumpfes Messer etc.) – achten Sie bitte darauf den Teppich nicht dabei anzugreifen.

KORK-Böden sind etwas pflegeintensiver und bedürfen je nach Kork-Bodenbelags-Art (lackiert, gewachst, Natur) spezifische Reinigungsmethoden und Mittel: Lackierte Böden können Sie mit den dafür empfohlenen Spezialreinigern säubern, oft eignen sich auch Reinigungsmittel für lackiertes Parkett.
Bei nur gewachsten Korkböden kann man mit spezieller Holzboden-SEIFE reinigen – achten Sei hier darauf nur Mittel zu verwenden, die die aufgetragene Wachsschicht NICHT angreift.

Naturstein-Böden und Naturstein-Fliesen

ACHTUNG: Hier ist spezielle Pflege und Reinigung erforderlich! KEINE SÄUREHALTIGEN Reinigungsmittel verwenden (sonst z.B. Verfärbungen, Grauschleier, Vermattung). Unsere Empfehlung wenn Sie selbst reinigen wollen: Nur klares Wasser und einfach regelmäßig wischen/reinigen, damit keine größeren Verschmutzungen entstehen. Sonst auch hier geeignete Spezialreinigungsmittel verwenden, bestenfalls gleich den Handwerker fragen, der den Boden verlegt hat, bzw. auf Herstellerempfehlungen achten / nachfragen.

Bekannte Hausmittel zur Bodenreinigung:

  • Essig (z.B. für Laminat, Fliesen, PVC / Fett, Kalk, Flecken / ist bakterizid und tötet Keime)
  • Orangenschalen (gegen Fett / geeignet z.B. zur Reinigung von Fliesen)
  • Schwarztee (für dunkle Holzböden / erhält Glanz und Farbe / ca. 2-3 Beutel in 0,5L Wasser als Zusatz aber keine weiteren Reinigungsmittel hinzugeben)
  • Zitronensäure (gegen Kalk / in Bad & Küche / hilft auch gegen Schimmel, Bakterien und neutralisiert unangenehme Gerüche)
  • Spüli / Geschirrspülmittel (sehr fettlösend)
  • Kernseife (bei starkem Schmutz auf Fliesen / einwirken lassen und abwarten, dann abkratzen)
Reinigungsservice buchen