Avatar

Gebäudereinigung: Was ist das eigentlich?

Die Welt der Gebäudereinigung: Was macht man da eigentlich?

Gebäudereinigung: Der saubere Service. Definition und BegriffsklärungGebäudereinigung…was ist das eigentlich? Wie der Name schon sagt, werden in diesem Berufsbild „Gebäude gereinigt“. Ein oft genutzter Begriff, allerdings benutzen ihn die wenigsten Menschen im alltäglichen Sprachgebrauch. Es ist in erster Linie die Bezeichnung für eine oft angefragte Dienstleistung. Meist reden nur Firmen oder Unternehmen von „Gebäudereinigung“, ein normaler Mensch sucht nach einem Fensterputzer, einer Reinigungsfirma oder schlicht nach einer „Putzfrau“. Doch es ist ein anerkannter und auch vielgenutzter Begriff. Eigentlich als ein „Oberthema“ umfasst die Gebäudereinigung viele Teilbereiche, wie die Glasreinigung, Fußbodenreinigung, Fassadenreinigung, Büroreinigung, Unterhaltsreinigung oder Spezialreinigung für besondere Bereiche. Kurzum, alle Reinigungsdienstleistungen rund um ein Gebäude und was dazu gehört.

Teilbereiche der Gebäudereinigung

Nicht immer soll ein ganzes Gebäude gereinigt werden. Das wäre bei bestimmten Unternehmensgrößen täglich auch einfach nicht zu bewerkstelligen. Man entscheidet sich für Teilleistungen, wie die regelmäßige Büroreinigung an jedem Tag der Woche, wöchentliches Fenster putzen, einmal im Monat soll auch die Fassade gereinigt werden, halbjährlich der Parkplatz und alle Verkehrsflächen. Als alteingesessene Firma für Gebäudereinigung stehen wir mit unseren professionellen Dienstleistungen seit vielen Jahren für unsere Kunden zur Verfügung. Seit geraumer Zeit bieten wir Interessenten die Möglichkeit über ein sog. „Leistungsverzeichnis“ für die Gebäudereinigung, selbst einen individuellen Reinigungsplan zu erstellen und ein Angebot anzufordern. So weiß der Kunde gleich Bescheid, was für Kosten auf Ihn zukommen und für welche einzelnen Dienstleistungen diese berechnet werden. Wir als Dienstleister haben den Vorteil, dass wir eine ausführliche Anfrage bekommen und so viel schneller ans Werk gehen können.

Glasreinigung, Fenster- und Rahmenreinigung

Glasreinigung als Teil der GebäudereinigungFenster putzen kann jeder! Das hört man oft. Und das stimmt natürlich auch in den meisten Fällen. Aber das Fensterputzen der Oma mit dem Geheimtrick „Zeitung“ beispielsweise ist nicht mit der professionellen Dienstleistung der Fenster- und Rahmenreinigung zu vergleichen, wie sie eine speziell ausgebildete Reinigungsfachkraft ausführt. In beiden Fällen sind die Fenster hinterher sauber. Wurden aber auch die Rahmen und Dichtungen gereinigt? Mit den geeigneten Reinigungsmitteln? Oder den falschen, die die Dichtungen auf Dauer auflösen oder rissig machen? Sind Holzrahmen verbaut und der Witterung ausgesetzt? Hier würde es sich anbieten die Rahmen regelmäßig zu lasieren, zu ölen oder mit einem Schutzlack zu versehen. Denn wer will (oder kann) schon jedes Jahr neue Fenster kaufen?

Unterhaltsreinigung

Ein weiterer – recht unverständlicher – Begriff aus der Welt der Gebäudereinigung. Was ist Unterhaltsreinigung überhaupt?Bodenreinigung und Parkettpflege als Teil der Gebäudereinigung Ein Reinigungsjob mit dem man sein Unterhalt verdient? Nein. Die Unterhaltsreinigung ist schlicht und einfach eine (bzw. mehrere) in regelmäßigen Abständen durchgeführte Reinigung bestimmter – vorher definierter – Bereiche. Klassische Bestandteile der Unterhaltsreinigung ist die regelmäßige Büroreinigung, Arbeitsplatzreinigung, Reinigung von Gebrauchsgegenständen, das Leeren von Mülleimern, Auffüllen von Verbrauchsmaterial (Papiertücher, Seifenspender usw.), Reinigung von Aufenthalts- und Sanitärbereichen, Bodenreinigung oder etwa Parkett- und Teppichpflege. Man könnte also sagen, Unterhaltsreinigung umfasst alle Reinigungsarbeiten, die regelmäßig erledigt werden müssen, um den reibungslosen Betrieb – also quasi den „Unterhalt“ – eines Unternehmens sicherzustellen. Je nach Publikumsverkehr, Kundenfrequentierung oder Mitarbeiterzahl sind die Anforderungen an die Unterhaltsreinigung natürlich in jedem Betrieb sehr unterschiedlich. Eine Toilette, die nur einmal im Jahr benutzt wird, muss nicht so oft gereinigt werden wie etwa die Telefonhörer in einem Call-Center, welche tagtäglich und intensiv benutzt – und somit auch verschmutzt – werden. Der von uns angebotene Service „Unterhaltsreinigung“ kann jederzeit gebucht und flexibel gestaltet werden. Gerne entwickeln wir gemeinsam mit Ihnen den perfekt abgestimmten Reinigungsplan. Leistungen können bequem dazu gebucht oder wieder abbestellt werden – ganz wie Sie es wünschen.

Außenreinigung: Auch ein Teil der Gebäudereinigung?

Bei der sog. „Außenreinigung“ geht es – wie der Name schon sagt – um die Reinigung von außerhalb des eigentlichen Gebäudes liegender Bereiche. Dazu gehören Gehwege, Parkplätze, Spielplätze, Aufenthaltsbereiche oder Innenhöfe. Auch der Winterdienst ist hier ein wichtiger Teilbereich. Eine regelmäßige Außenreinigung ist sehr wichtig. Einerseits sind die Verkehrsflächen die „Visitenkarte“ eines Unternehmens: Der erste Eindruck sollte nicht von Dreck und Schmutz geprägt sein (außer man möchte sich unseriös präsentieren). Andererseits aus Haftungsgründen. Rutscht ein Fußgänger auf den vereisten Verkehrsflächen aus, können Schadenersatzforderungen auf einen zukommen. Es gilt, Verletzungsgefahren zu vermeiden, oftmals vergessen werden auch alte Bäume, deren herunterfallende Äste gefährlich werden können und regelmäßig beschnitten bzw. ausgedünnt werden sollte.

Kernbestandteil der Gebäudereinigung: Die Fassadenreinigung

Fassadenreinigung Sinsheim: Eine weitere Kompetenz des GebäudereinigersWas sieht man, wenn man auf ein Gebäude schaut? Eine Fassade. Und Fenster. Neben der Fensterreinigung zählt auch die Fassadenreinigung als fester Bestandteil zum Oberbegriff „Gebäudereinigung“. Fassade ist natürlich nicht gleich Fassade. Und so müssen natürlich verschiedene Reinigungstechniken und Reinigungsmittel her. Natursteinverblendungen, Klinkermauerwerk oder Sandsteinmauern bedürfen der fachkundigen Reinigung durch einen Fachmann. Hier dürfen in den meisten Fällen beispielsweise keine säurehaltigen Reiniger eingesetzt werden, Sandstrahlen ist auch in vielen Fällen nicht möglich, hier muss man wissen was man tut.  Die Fassadenreinigung ist eine häufig angefragte Dienstleistung hier bei uns im Unternehmen: Die Fassade ist eben das „Aushängeschild“ eines Unternehmens und das Erste was man von einem Gebäude sieht. Hier gibt es vielfältige – oft vorkommende – Verschmutzungen, die es zu beseitigen gilt. Graffitis, Algen, Ruß durch Abgase oder Schornsteine, Salzausblühungen, Kalkablagerungen, Farben, Lacke, Verwitterungen oder Vandalismus. Gerade bei Graffitis – mit z.B. beleidigendem Inhalt – sollten schnellstmöglich entfernt werden, um eine Rufschädigung zu vermeiden. Als Profi in der Fassadenreinigung sorgen wir fachgerecht für die Fassadenreinigung auf allen gängigen Baumaterialien. Natürlich setzen wir nur geeignete Reinigungsmittel und Werkzeuge ein.

Reinigung? Nein. Auch Pflege und Werterhalt.

Eine gute Gebäudereinigung ist wichtig. Noch wichtiger ist es aber, richtig – und mit den richtigen Mitteln – zu reinigen. Gebäudereinigung heißt nämlich auch Pflege und Werterhalt eines Gebäudes. Und der darin befindlichen Räume, Fußböden (Parkett, Linoleum, Laminat, Fliesen, Naturstein, etc.), Fenster, Rahmen, Wände. Je sorgsamer man damit umgeht, desto länger bleibt alles erhalten. Stellen Sie sich z.B. vor, Sie haben sich gerade ein neues Auto gekauft. Dann fällt der Kaffeebecher um und verschmutzt das Polster. Sie stehen daraufhin im Supermarkt vor zwei Polsterreinigungsmitteln. Das eine wirbt mit effektiver Reinigung, das andere zudem mit Polsterpflege und etwa Kunstlederschutz. Obwohl das erste billiger ist, entscheiden Sie sich wahrscheinlich für das auch pflegende Produkt. Denn Sie wissen, dass Ihr Auto so mehr an Wert behält, als wenn Sie die Polster mit einem billigen und aggressiven Mittel reinigen, dass vielleicht sogar das Polster verfärbt oder auflöst. Es bietet sich also an, vorausschauend zu denken. So spart man Zeit, Geld, und Nerven.

Zu guter Letzt: Definition „Gebäudereinigung“

Die Gebäudereinigung ist eine vom „Gebäudereiniger“ erbrachte Dienstleistung. Gebäudereiniger wiederum ist ein Handwerksberuf, in Deutschland und Österreich eine anerkannte Berufsbezeichnung, die man nach dreijähriger Ausbildung und erfolgreicher Prüfung erhält. Die alltägliche Arbeit in der Gebäudereinigung umfasst Reinigungsarbeiten in, am, und um ein Gebäude herum. Wie Fassaden, Fußböden, Sanitärbereiche, Fenster, Parkplätze oder weitere Außenbereiche. Weitere Informationen zur Definition und zur Geschichte der Gebäudereinigung können Sie auf Wikipedia finden (Artikel: „Gebäudereiniger“) oder z.B. den Arbeitsbedingungsverordnungen des Gebäudereiniger-Handwerks entnehmen.

MASEG GmbH: Unser Gebäudereinigungs-Service für Sie

In der Rhein-Neckar-Region sind wir zu Hause. Und seit vielen Jahren bieten wir hier unseren Gebäudereinigungs-Service an. Wir sind für Sie da in den Städten Mannheim, Heidelberg, Ludwigshafen, Speyer, Sinsheim, Walldorf, Wiesloch, St. Ilgen, Bruchsal, Karlsruhe, Bad Schönborn, Landau, Germersheim, Kronau, Neustadt an der Weinstraße. Rufen Sie uns einfach kurz an, unter: 07254 – 7 10 910



Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Verwendung von Cookies



Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schließen